Termin vereinbaren

Vorname*
Name*
E-Mail*

Ihr Wunschtermin:

: Uhr

Rückrufwunsch unter:

Ihre Nachricht an uns
(Wünsche/Anlass)

Bitte geben Sie den Code aus dem Bild ein:



3D-Messung

Paskal3D

Arbeiten bei Kuppe

Mehr Infos ...

Wichtige Informationen für Ihren Sehkomfort


Ein regelmäßiger Seh-Check bei uns kostet Sie nur wenige Minuten Ihrer Zeit. Er hilft Ihnen aber, Ihr wichtigstes Sinnesorgan jeden Tag von früh bis spät bestmöglich & stressfrei zu benutzen.

Reduziertes Sehvermögen tut meist nicht weh,
deshalb ist das Potenzial vieler Augen gar nicht bekannt.

Und den häufigsten Augenproblemen kann bei rechtzeitig richtigem Verhalten vorgebeugt werden, statt mit müden Augen oder im höheren Alter mit gravierenden Seheinbußen leben zu müssen.


Unser Fachwissen hilft Ihren Augen - die häufigsten Themen


1. Sonnenschutz - warum ist UV-Licht so gefährlich?
2. Kleinkinder - die Entwicklung des Sehvermögens
3. Schulkinder - besser sehen, leichter lernen; ansteigende Kurzsichtigkeit
4. Zwischen 15 und 30 Jahren - wie entwickelt sich eine Handymyopie u.v.m.
5. Zwischen 30 und 45 Jahren - Sehstress reduzieren ... ergibt abends strahlende statt müde Augen
6. Zwischen 45 und 60 Jahren - dauernd Brillen suchen ... oder einfach + komfortabel sehen
7. Ab 60 Jahren - die Augengesundheit lange erhalten
8. Autofahrer und das Sehvermögen bei Dämmerung und Dunkelheit - Die neuen Autofahrergläser
9. An Bildschirmen und digitalen Displays
10. Augenschutz und bessere Leistungen beim Lieblingshobby und beim Sport
11. Tipps für die erste Brille
12. Was Lesehelfer mit Gummistiefeln gemeinsam haben, und warum Sie keine Angst vor der ersten Gleitsichtbrille haben müssen - je eher, desto einfacher ...
13. Wie ändert sich die Sehschärfe mit den Lebensjahren - wie werden Sie in den kommenden Jahren sehen
14. Wichtige Infos zum Sehkomfort vor(!) und nach Augenoperationen
welche Fehler man unbedingt vermeiden sollte und warum Kontrollen wichtig sind
15. Warum der blaue Anteil im Sonnenlicht und LED-/Bildschirmstrahlung so ungesund und gefährlich ist
und wie man Schlafprobleme reduzieren kann
16. Was sollte man zur Vorbeugung tun, um die Einflussfaktoren für AMD (Maculadegeneration) und Linsentrübung (die häufigsten Sehprobleme ab 70 Jahren) zu minimieren
Tipp: Rechtzeitig handeln, wenn ältere Verwandte betroffen sind! Ab 40 kann man viel für seine Augengesundheit tun.

Wir beraten Sie gerne!


Brillenglasbestimmung jetzt in 3D, HD und in Farbe


Freuen Sie sich auf unsere 3D-Erlebnis-Messung. So kontrollieren wir alle für Sie wichtigen Einzelpunkte
anschaulich, altersgerecht und nach Ihren persönlichen Anforderungen und Seh-Gewohnheiten.
Sie schauen ganz entspannt mit beiden Augen auf ein schönes Landschaftsbild
- dabei messen, korrigieren und optimieren wir im Einzelnen:

A) Die einfachen Fehlsichtigkeiten (Weit-, Kurz- und Stabsichtigkeit) äußern sich in reduzierter Sehschärfe.
Die Sehschärfe bleibt der meistbeachtete Wert, weil sich dort die meisten Sehfehler bemerkbar machen.
Für Sehkomfort ist das bloße Erkennen nur die Basis. Richtig angenehm, mühelos und schnell wird es, wenn unsere höheren Sehfunktionen ihre Leistungsfähigkeit voll entfalten können.

.

B) Komplexer und weniger auffällig sind Sehfehler auf nur einem Auge oder im Zusammenspiel der beiden Augen. Dort liegt ein Schwerpunkt unserer Screeningteste. Bei dem neuen Simultantestverfahren sehen wir und Sie sofort, ob es auf einem Auge Defizite gibt, das Zusammenspiel beider Augen Schwierigkeiten macht, oder ob räumliches Sehvermögen nicht oder nur eingeschränkt vorhanden ist.

Im Alltag wirken sich solche oft unbemerkte Defizite folgendermaßen aus:
Sieht ein Auge schlechter als das andere, überlagern sich ein klares und ein verschwommenes Bild im Gehirn. Für das Lesen oder am Bildschirm benötigt man dann erheblich mehr Konzentration, die Lesegeschwindigkeit sinkt, die Augen werden schneller müde. Kleine Schrift z.B. auf Handydisplay ist nur sehr angestrengt lesbar.
In der Folge kann das Bild des schlechteren Auges gedämpft werden, was zu einäugigem Sehen führt.

"Mit dem Zweiten sieht man besser", denn die doppelte Informationsmenge von beiden Augen in möglichst gleich guter Bildqualität läßt uns Gesehenes schneller und viel müheloser verarbeiten.

C) Das räumliche Sehvermögen ist die Königsdisziplin unserer Sehfunktionen.
Erst wenn beide Augen optimal zusammenarbeiten, wird gutes komfortables (Stereo-)Sehen möglich.

Bei mehr als 50% unserer Messungen können wir das beidäugige Sehen spürbar verbessern
- besonders wertvoll bei seh-aktiven Tätigkeiten und bei schwierigen Sichtverhältnissen.

D) Dauerleistungsfähigkeit und Flexibilität
Heutzutage muss unser Sehsystem schnell in vielen verschiedenen Entfernungen sehen und nicht nur beim Autofahren und am Bildschirm lange anspruchsvolle Aufgaben erledigen.
Als Spezialist für Binokularsehen (FH) testen und optimieren wir die Leistung des Gesamtsystems. Im Ergebnis unterscheidet sich eine so optimierte Brille oft gewaltig von Standardlösungen.

Sicher kennen Sie das angenehme Gefühl in ihren Lieblings-Wohlfühlschuhen?


Mehr Erfolg dank optimaler Sehleistung


Bei Sehtests verschiedener Spitzensportler sind besonders Timo Boll, Boris Becker und Michael Schumacher mit außerordentlich hoher Sehschärfe und extrem gutem Stereosehen aufgefallen. Ihre Weltklasse-Leistungen kamen nicht nur durch Talent, Ausbildung und Training zustande. Auch ein herausragend gutes Sehvermögen hat ihnen bei ihren Seriensiegen in Sportarten geholfen, bei denen schnelles Erkennen feinster Details eine wichtige Rolle spielt.

Ein interessantes Beispiel, dass Sehleistung weit mehr ist als scharf oder unscharf zu sehen,
zeigt der Test, ob Sie ein guter Tennis-Linienrichter wären.



Bei diesen Auffälligkeiten sollten Sie uns besuchen:
- zunehmende Schwierigkeiten bei Dämmerung und Dunkelheit
- unterschiedliche Sehschärfe R oder L in Ferne oder Nähe
- häuiges Reiben oder Zusammenkneifen der Augen
- unerklärliche Kopfschmerzen
- geringer Augenabstand zu Buch, Bildschirm oder Fernseher
- öfter tränende Augen
- angestrengtes Lesen
- Schrift im TV schwer lesbar
- schnell ermüdende Augen


Ein Sehcheck ist in wenigen Minuten erledigt. Nicht entdeckte/korrigierte Sehprobleme erschweren dagegen das Aufnehmen von Informationen und lassen die Augen unnötig schnell ermüden.
Die Augen und das Sehvermögen verändern sich mit jedem Lebensjahr.
Wir empfehlen eine Kontrolle spätestens alle 2 Jahre.

Gerne helfen wir bei Fragen zum guten Sehen weiter. Wir zeigen Ihnen anschaulich den Effekt möglicher Verbesserungen Ihres Sehkomforts. Nicht selten hören wir dann im Messraum begeisterte Aussagen wie
'... wenn ich das schon eher gesehen hätte ...'

Denn über 80% aller Informationen nehmen wir Menschen mit unseren Augen auf.
Es werden täglich und von Jahr zu Jahr mehr.
Machen wir ihnen diese Arbeit so leicht wie möglich!


Kuppe direkt

Breite Strasse 46
63762 Großostheim

Telefon: 06026 4850
Unsere Öffnungszeiten

Das Kuppe-Brillen-Abo

Zahlen Sie Ihre Brillen so
wie Sie sie benutzen - in
24 kleinen Monatsbeiträgen
schon für weniger als
1 Euro pro Tag.

Großostheim live

Marktplatz Livebild

Ihre Brillen von Kuppe:
Made in Großostheim
und mit dem bequemen
Kuppe-Service vor Ort.

Speziell für Autofahrer

EyeDrive

Sehen am Bildschirm

BAPStudie

Augenfit