Termin vereinbaren

Vorname*
Name*
E-Mail*

Ihr Wunschtermin:

: Uhr

Rückrufwunsch unter:

Ihre Nachricht an uns
(Wünsche/Anlass)

Bitte geben Sie den Code aus dem Bild ein:



3D-Messung

Paskal3D

Ü40? Augentipps

Der Kuli-Sehcheck


Bildschirmarbeitsplatz

Augen entlasten

Arbeiten bei Kuppe

Aktuell: Azubi gesucht.
Mehr Infos ...

Style

iGreen Acetate

So individuell wie Sie! Bei uns wartet eine große Auswahl
von mehr als 1000 interessanten Brillen auf Sie - Mode
zum Erleben, Anfassen, Aufprobieren und Vergleichen.

Und in unserer Kinderbrillenwelt stehen über 200 Brillen und Sonnenbrillen für kleine Augen zur Wahl.

Besuchen Sie uns - wir zeigen Ihnen gerne,
was Sie gut aussehen lässt. Wir lassen Sie wirken!



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von ANDY WOLF EYEWEAR (@andywolfofficial) am


Aktuell in unserem Angebot:

Neben bekannten Marken suchen wir für Sie die schönsten Brillen aus kleineren Kollektionen aus:
Sehr gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis und ein schöner Look, den man nicht auf jeder Nase sieht, zeichnen viele unserer Fassungen aus.


AW

ETRB VO

Brillenstyles - wir zeigen Ihnen gerne Alternativen

Brillenstyles 2

KGS-Broschüre 'Perfekt gestylt'


Brillentrends 2020

Brillenstyles 1 Clean, retro, modern, extravagant, farbig, funktional. Die Brillenmode 2020 ist eine Wundertüte. Überraschungen, wohin man schaut: Ultraschmales Metall wird noch cleaner erzählt, bei ohnehin extravaganten Modellen noch eine Schippe draufgelegt. Filigrane Windsor-Brillen erhalten Ecken und Kanten. Und wer über mangelndes Augenbrauenhaar klagt – die Brille richtet’s. Das alles und noch viel mehr sehen wir in den Brillentrends 2020.

Brillentrend 1: Windsor-Brillen neu interpretiert
Windsor-Brillen spuken schon eine gefühlte Ewigkeit in und auf unseren Köpfen herum. Genau genommen begleiten sie Brillenträger seit dem 18. Jahrhundert. Damals waren Brillen noch ein seltenes Gut und aufgrund der feinen, aufwendigen Handarbeit – auf den kleinen, runden Metallrahmen wurde unter anderem ein zarter Windsor-Ring gesetzt – als Zeichen des Wohlstandes dem Adel und hohen Diplomaten vorbehalten.
Die 2020er Modelle spannen den Bogen zwischen Tradition und Moderne. Hier und da zeigen die Fassungen Ecken und Kanten, sind überproportioniert und gern auch mal farbig. Zu den zurückhaltenden Brillen in Hornoptik aus Edelstahl oder Acetat gesellen sich solche mit Brillenbügeln, die durch interessante Muster und Details auffallen. Wer die Schmuckstücke heute trägt? Vorzugsweise Stilisten und Ästheten. Mit dem Adel ist es ja ohnehin nicht mehr so weit her.

Brillentrend 2: Ultraschmale Metallfassungen im cleanen Design
Diese Brillen bringen es auf den Punkt. Cleaner geht Design kaum. Kühles Metall, leicht und ultraschmal gearbeitet, wird in schnörkelloses Design gegossen. Der Look: entspannt, modern, urban.
Für die Herstellung kommen Edelstahl, Titan und Legierungen wie Monel (Kupfer-Nickel-Eisen-Legierung) oder Alpaka (Kupfer-Nickel-Zink-Legierung) zum Einsatz. Das Leichtgewicht Edelstahl überzeugt durch seine Stabilität, Verträglichkeit und Korrosionsbeständigkeit. Es lässt sich gut formen, gestalten und mit vielen Farben beschichten. Titan punktet ebenfalls mit wenig Gewicht. Es ist flexibel, aber dennoch robust. Weil es ohne Nickel auskommt, geraten vor allem Allergiker ins Schwärmen. Der große Vorteil von Legierungen: Sie passen sich perfekt an die Träger an, Allergiker sollten allerdings aufgrund des Nickel-Anteils ihre Nasen davonlassen.

Brillentrend 3: Browline-Brillen mit schönen Details
Die Browline-Brille ist tot, es lebe die Browline-Brille. Noch so ein Retro-Klassiker, der Zeiten überlebt. Auch sie überrascht mit neuen Details – unterschiedliche Nasenstege, interessante Kombinationen von Farben und Materialien. Immer schön die Balance haltend zwischen klassischer Ästhetik und modernem Design. Dabei fällt die Wirkung ganz unterschiedlich aus. Je dominanter, markanter und dunkler die obere Fassung, desto extravaganter und strenger der Effekt. Schmale, helle Oberränder wirken hingegen leger und elegant. Fast jeder Stil ist umsetzbar – von feminin, sportlich bis hin zu stylish.
Obacht, liebe Ladies, schaut genau in den Spiegel: Welche natürliche Augenbrauenlinie seht Ihr? Genau die sollte der Brillenrand komplett aufnehmen.

Brillentrend 4: Extravagante Modelle als Fashion-Statement
Na, das ist doch mal eine Ansage! Es glitzert, es knallt, es polarisiert. Hauptsache auffallen. 2020 darf es für die kreativen Köpfe und selbstbewussten Trendsetter bei den Brillen ruhig ein wenig mehr sein. Die “Unruhestifter” legen ja bei allem noch eine Schippe drauf. Also Glamour-Girls and -Boys, greift zu kräftigen Farben, außergewöhnlichen Mustern, kühnen, geometrisch gearbeiteten Modellen, zu Oversize-Brillen. Und warum nicht das Ganze in strahlendes Gold tauchen? Solche Hingucker werden, kombiniert mit einfarbigen oder in zurückhaltenden Farben gehaltenen Looks, zu einem Fashion-Statement. Nur Mut! Langeweile können andere.

Brillentrend 5: Two-Tone-Brillen im Farbenrausch
Das Pantone-Institut hat gesprochen und (fast) alle machen mit. Die Farbe des Jahres 2020 heißt Classic Blue. Ein Azurblau, das an den Abendhimmel erinnert. Ikea lässt grüßen. Oder vielleicht doch die EU? Egal. Die Message lautet: Starke Farben wie Classic Blue, Safrangelb oder Scharlachrot werden auf Kleidung und Accessoires flirren– erst recht auf Brillenfront und -bügeln. Damit zeigen Gesichter Gesicht.
Wer sein Outfit für das nächste Jahr noch nicht komplett hat und sich generell schwer tut mit der Farbwahl, ist mit Two-Tone-Brillen bestens beraten. Hier treffen unterschiedliche Töne aufeinander. Mal nahtlos und markant, mal fließend und weich.
Kombinieren lassen sich die peppigen Brillen besonders gut zu Outfits, die die Farben aufgreifen, aber auch zu monochromen, dezenten Looks.

Brillentrend 6: Korrekturbrillen mit Sonnenaufsatz
Aus eins mach zwei. 2020 kommen Brillen im Doppelpack daher: Korrekturbrille plus Sonnenschutz gleich perfekte Seh-Lösung bei Sonne, wechselndem Wetter, beim Autofahren. Ist ein alter Hut? Klar, aber surprice, surprice – weil niemand mehr aussehen will wie aus den 60ern gefallen, gibt’s das Duo nicht nur funktional, sondern jetzt wunderschön smart gearbeitet.
Erhältlich sind unterschiedliche Befestigungsmechanismen, mit denen der Sonnenschutz fast nahtlos auf den Brillenrahmen aufgesetzt wird. Beim Clip-System halten zum Beispiel winzige Magnete den Sonnenschutz am Steg. Anders bei Aufsätzen mit Federn. Sie werde mittels einer Schiene verbunden. Auseinandergezogen klammern sie sich ganz sacht an die Gläser der Korrekturbrille. Keine Bange: Eine Silikonbeschichtung der Federschiene verhindert das Zerkratzen von Brillenrahmen und Gläsern.
Die Systeme sind kinderleicht handhabbar. Die Brille bleibt beim Aufsetzen auf der Nase, und die Aufsätze verschwinden nach Gebrauch platzsparend im Etui – im Doppelpack mit der Brille. Unterm Strich eine kostengünstige und trendige Alternative zu einer Sonnenbrille mit Sehstärke.

Brillentrends 2020 – das kommt, das bleibt

Das Brillen-Jahr 2020 wird aufregend. Starke Farben wie Classic Blue, die Pantone-Gewinnerin 2020, dominieren die Nasen, und ultraschmale Metallfassungen werden noch cleaner erzählt. Selbst Sonnenaufsätze auf Korrekturbrillen sind heute längst nicht mehr nur funktional. Zum Glück überleben auch Klassiker wie die Windsor- oder die Browline-Brille. Mit interessanten Details schleichen sie sich erneut auf unsere Nasen. Seien Sie gespannt!
(Quelle: brillenstyling.de/KGS e.V., Bild: Fotolia 46490980)



Die aktuellen Sonnenbrillentrends


Schmale Fassungen mit großen Scheiben prägen in diesem Jahr die Sonnenbrillenkollektionen. Animalmuster, Nude- und Grüntöne spiegeln den Trend zur Natürlichkeit. Bunt treiben es Gradient Colors, bei denen die Farben auf Rahmen und Gläsern verschmelzen. Architektonisches Design, Doppelstege oder Harmonien in Gold setzten Highlights. Der Formensprache sind 2020 keine Grenzen gesetzt: Es dürfen Piloten-, Schmetterlings-, Oversize-, Cateye-, Nerd-, Panto- oder Lennon-Brillen sein. Aber drei Dinge vereinen alle Fassungen. Sie sind groß, schmal und leicht.

Architektur - Konstruierte Linien und grafische Flächen prägen das Design:
Diese Rahmen fallen auf. Sie geben dem Gesicht Struktur und dem Auftritt eine extravagante Note. Als „Flats“ oder „Planbrillen“ werden Modelle bezeichnet, deren Gläser ohne jede Wölbung auskommen. Sie unterstreichen diesen puristischen, extravaganten Trend und wirken am besten in großflächigen Gesichtern.

Cut Out - Die Formensprache von Glas und Rahmen gehen bei diesem Trend oft unterschiedliche Wege. Zudem scheinen die Scheiben in der Fassung zu schweben, was der beschlagfeien Belüftung an heißen Sommertagen sehr zuträglich ist. Flächen wirken mitunter so, als wären sie aus mehreren Teilen zusammengesetzt. Ein ausdrucksstarker Stil für Nonkonformisten und alle, die als solche wahrgenommen werden wollen.

Gold - Glänzende Aussichten für den Brillensommer 2020.
Warm reflektieren schmale, breite, polierte oder matte Flächen das Sonnenlicht. Langweilig? Weit gefehlt. Die Formenvielfalt der Fassungen ist unerschöpflich. Dabei reicht ihre Farbpalette von Rot- über Antik-, Matt- bis zu Weißgold. Highlights sind Kombinationen mit golden verspiegelten Gläsern.

Farbverlauf (Gradient Colors)
Natürlich und elegant wirken Fassungen, bei denen die Farben auf Fronten oder Bügeln harmonisch verschmelzen. Stark im Kommen sind Gläser mit Farbverläufen von Uni- bis Bicolor. Sogar Korrektionsbrillen profitieren von den leicht verlaufsgetönten Scheiben. Der Vorteil: Die Blendung wird im dunklen oberen Teil abgeschirmt. Unten ermöglichen die hellen Flächen entspanntes Sehen.

Animal-Muster
Der Brillentrend-Dauerbrenner ist diesem Jahr nicht zu übersehen. Ob rund oder eckig, klassisch oder extravagant, ob im Cateye- oder Aviatorstyle die Fassungsdesigner nehmen ungehemmt Anleihen aus der Tierwelt: Designs von Leopard, Schlange, Zebra, Schildkröte oder anderen Tieren zieren Fronten und Bügel.

Nude
Nude-, Puder- und andere helle Naturtöne spiegeln das Bedürfnis nach Ursprünglichkeit und Echtheit. Modelle in zarten Schattierungen von Rosé über Créme bis zu matt-transparenten Brillenfassungen lassen das Gesicht weicher wirken und betonen den eleganten Auftritt. Diese Brillen schmeicheln besonders hellen Typen. Ausdrucksstärker sind für dunkelhaarige Menschen sanfte Braunnuancen wie Taupe, Caramel oder Hasel. Der Vorteil dieser Farben: Sie passen in alle Gesichter und ergänzen unkompliziert jedes Outfit.

Grün
Saisonfarbe Grün steht für Harmonie, Sicherheit und Kreativität. So erfrischen Lind, Schilf, Smaragd, Avocado oder Oliv Fassungen im „Allover-Design“ oder dezent als Reflektionen und Strukturen. Aufmerksamkeit ist bei der Wahl der Nuance gefragt. Sie sollte zum Hautton passen, sonst wirkt der Träger blass statt belebt. Nachdem lange Zeit romantisch-nostalgische Sonnenbrillen die Nasen der Trendsetter dominierten, wird es jetzt sportlich. Inspiriert vom "Jahrhundert der Geschwindigkeit" nehmen die Aviator- oder Pilotenbrillen Fahrt auf. Farb- und Materialkombinationen schaffen interessante Gegensätze, knallbunte Pantobrillen sorgen für gute Laune. Wir stellen vor: vier Trendsetter 2020 von Micro-Shades, Hexagons, Print Frames bis zartes Pastell.
Allesamt so cool wie das kleine Emoji mit der schwarzen Pantofassung. Komplettiert wird das heiße Versprechen mit angesagten Outfits der Saison.

Sonnenbrillen-Trends 2020: Trend 1 – Micro-Shades im Stil der 90er
So geht Sonnenbrille 2020: zurück in die Zukunft. Man kann von der 90er Jahre-Mode ja halten, was man will: Sie war für jede Überraschung gut. Eine davon: Micro-Shades mit dünnen Rahmen oder rahmenlos, rund oder oval, zurückhaltend und minimalistisch. Ein zeitloses Design für jedes Alter, für Sie und für Ihn. XXL war für diese Mode-Menschen gestern.

Sonnenbrillen-Trends 2020: Trend 2 – geometrische Formen
Na, die sind doch wie ein Sechser im Lotto! Geometrische Shades zaubern Ecken und Kanten – bevorzugt sechs an der Zahl. Damit keine Langeweile aufkommt, haben die Designer aus den Vollen geschöpft. Die Rahmen – farbenfroh, in schwarz oder weiß, metallisch oder aus Kunststoff in Hornoptik. Die Gläser – bunt, pastellfarben oder dunkel. Das Design – minimalistisch, mit Doppelsteg oder aufregenden Details. Manchmal sprengen die Gläser sogar den Rahmen. Wem die Statement-Brillen zu extravagant sind, greift zu Modellen mit abgerundeten Kanten.

Sonnenbrillen-Trends 2020: Trend 3 – Muster satt
Ganz schön wild, diese Musterschüler. Fassungen mit Prints dürfen in dieser Saison in keiner Brillensammlung fehlen. Logisch und im Trend: Je dicker Rahmen und Bügel, desto mehr Platz für die Muster. Das gilt für Cateye-Modelle, Brillen im retro-angehauchten Wayfarer-Design ebenso wie für extravagante XXL-Shades oder mehreckige Fassungen. Mustermodell für Einsteiger: das zeitlose braune Havanna-Design.

Sonnenbrillen-Trends 2020: Trend 4 – Gläser in Pastelltönen
Auch Lust, die Welt am liebsten durch die rosarote Brille zu sehen? Kein Problem. Die Gläser in schönen Pastelltönen, gern auch mit sanftem Farbverlauf, machen einfach gute Laune – und das nicht nur auf Festivals. Farben, wie von der Sonne geküsst.
Wer die Softies schön und fest im Griff hält, ist Geschmackssache. Den Job können nerdige Nickelbrillen und kultige Pilotenfassungen genauso gut erledigen wie solche aus Kunststoffrahmen oder mit Clip-ons. Zarte Metallrahmen in Gold, Silber oder Roségold, aber auch Modelle aus Acetat verleihen den Eiscreme-Farben ein edles und harmonisches Finish.
Luftig-leichte Sommer-Looks in Bonbonrosa und Zitronengelb setzen das bunte Treiben klasse in Szene setzt.

Sonnenbrillen-Trends 2020 – Trends, gemacht für einen heißen Sommer
Wer in Sachen Sonnenbrille 2020 die Nase ganz weit vorn haben will – voilá. Hier kommen die Trendsetter: geometrisch geformt, auffällig gemustert, pastellzart getönt und aus den 90ern geklaut. Sie alle sind Eyecatcher und in dieser Saison absolute Must-haves.
[ Quelle: brillenstyling.de ]




Prognose: Der Sommer wird heiß. Die Jagd auf coole Sonnenbrillen kann beginnen. (Quelle: AMA e.V.)

Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Sa 9-12:30 Uhr und
Mo/Di/Do/Fr 14-18 Uhr

Wegen Corona-Alarm
bitte Termin vereinbaren.


Kuppe direkt

Breite Strasse 46
63762 Großostheim

Telefon: 06026 4850

Der UV-Index heute


Gefahren der UV-Strahlung
😎 Augenschutz draußen
empfohlen ab UVI = gelb(3)!

Das Kuppe-Brillen-Abo

Zahlen Sie Ihre Brillen so
wie Sie sie benutzen - in
24 kleinen Monatsbeiträgen
schon für weniger als
1 Euro pro Tag.

Großostheim live

Marktplatz Livebild

Ihre Brillen von Kuppe:
Made in Großostheim
und mit dem 'easy'
Kuppe-Service vor Ort.

Alte Brillen helfen sehen


Die Gemeinschaftsaktion