Termin vereinbaren

Vorname*
Name*
E-Mail*

Ihr Wunschtermin:

: Uhr

Rückrufwunsch unter:

Ihre Nachricht an uns
(Wünsche/Anlass)

Bitte geben Sie den Code aus dem Bild ein:



3D-Messung

Paskal3D

Arbeiten bei Kuppe

Mehr Infos ...

Style

Robisun

So individuell wie Sie! Bei uns wartet eine große Auswahl von mehr als 1000 interessanten Brillen auf Sie - Mode zum Anfassen, Aufprobieren und Vergleichen.
Und in unserer Kinderbrillenwelt stehen über 200 Brillen und Sonnenbrillen für unsere kleinen Kunden zur Wahl.

Besuchen Sie uns - wir zeigen Ihnen gerne,
was Sie gut aussehen lässt.


Aktuell in unserem Angebot:

Neben bekannten Marken suchen wir für Sie die schönsten Brillen aus kleineren Kollektionen aus: Sehr gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis und ein schöner Look, den man nicht auf jeder Nase sieht, zeichnen viele unserer Fassungen aus.

RB

Brillentrends 2017

Brillenstyles Große Gläser, schmale Rahmen und feiner Materialmix
"Ich bin, was ich trage", so das Motto der Brillenmode 2016. Die aktuellen Trends setzen dabei auf Kontraste: Große Gläser, zierliche Fassungen und elegante bis ungewöhnliche Materialkombinationen machen Brillen zum subtilen Ausdruck der eigenen Persönlichkeit.
Lange Zeit waren große Scheiben und dicke Rahmen unzertrennlich. Jetzt gehen sie getrennte Wege. Die Fassungen werden bei gleichbleibend großen Gläsern schmaler, filigrane Bügel sorgen für zusätzliche Eleganz. Vintage-Elemente bleiben beliebt, werden aber viel zurückhaltender eingesetzt. Ganz vorne dabei ist die Halbrandbrille, auch Nylorfassung genannt. Der obere Rand wird jetzt, bis zum Eindruck von Massivität, betont. Sogar bei Vollrandbrillen ist die untere Kontur oft luftig und frei gestaltet.

Dieses Jahr haben die Seventies den Brillenmarkt erobert. Sie runden Outfits mit Schlaghose, Blockabsatz und Schlapphut ab. Die flüähigen, extragroßen Scheiben sind durch einen tief sitzenden Nasensteg (Brücke) verbunden. Kreisrunde Gläser variieren 2016 in Farbe und Größe und sorgen zusätzlich für einen intellektuellen Touch. Neben den Fassungsformen charakterisieren auffällige Stege den neuen Trend. Hochgebogene Schlüsselloch-Varianten oder Doppelstege, typische Vertreter der Hippie-Zeit, verstärken den Eindruck von Intelligenz und Unabhängigkeit. Ehemals Männern vorbehalten, schmücken sie nun auch die Gesichter selbstbewusster Frauen. Auch Brillenträger, die mit ihrer Nase nicht ganz zufrieden sind, werden diese Modelle lieben: Doppelstege verkürzen, Schlüssellochstege verlängern Nasen optisch in beiden Fällen sehr unauffällig und stilvoll.

Feinsinniger Materialmix setzt Akzente
Die Materialkombinationen sind jetzt ausgeklügelter, überraschender, feinsinniger. Es gibt zierliche Bügel aus Leder, stärkere im Jeansdesign, andere sind mit Schiefer besetzt oder mit Keramik-Dekor verziert. Das Spiel mit Stoffen und Stilen wirkt immer leichtfüßig: wie etwa beim Tortoise-(Schildkröten-) oder Havanna-Look. Hippe Jungdesigner lassen sich von der Graffiti-Street-Szene inspirieren. Auch Holzbrillen bleiben im Trend. Diese Materialien wirken nachhaltig, ein wenig extravagant und sind von angenehmer Haptik. Die klassischen Brillenfarben braun und schwarz werden durch kräftige, gedeckte Farben in kühlen Nuancen abgelöst. Kombination aus sanften Blautönen dominieren die Kollektionen, aber auch Nuancen von Grau, Mint oder Beerentönen. Viele Designer kombinieren farbige Bügel mit schlichten, eher unauffälligen Frontpartien. Auch Bügel von Metallfronten werden so zu echten Hinguckern. Raffinierte, subtile Kontraste entstehen durch Dekors auf den Innenseiten der Fassung.

Wachsender Beliebtheit erfreuen sich Wechselbügel, gerade für modische Farbkombinationen und gewagte Muster. Ganz nach Stimmung und Outfit können so die verschiedensten Akzente gesetzt werden. Und da wäre er wieder: der Trend zur Individualisierung. Die Entscheidung für eine bestimmte Brillenfassung wird heute immer mehr zu einem persönlichen Statement.

Verwandlungskünstler Sonnenclips
Modisch in Hochform und obendrein praktisch sind Korrektionsbrillen mit Sonnenaufsatz. Auffällig mit einem zweiten Steg und raffinierten Klemm- oder Stecksystemen, wird die Alltagsbrille im Handumdrehen zur stylishen Sonnenbrille. Und wer keine Korrektion braucht? Der trägt das modische Must-have einfach über "Fake"-Brillengläsern. Sonnenaufsätze lassen sich passend zu allen Brillenglasformen schleifen.
(Quelle: KGS e.V., Bild: Fotolia 46490980)




Die aktuellen Sonnenbrillentrends


Schmale Fassungen mit großen Scheiben prägen in diesem Jahr die Sonnenbrillenkollektionen. Animalmuster, Nude- und Grüntöne spiegeln den Trend zur Natürlichkeit. Bunt treiben es Gradient Colors, bei denen die Farben auf Rahmen und Gläsern verschmelzen. Architektonisches Design, Doppelstege oder Harmonien in Gold setzten Highlights. Der Formensprache sind 2017 keine Grenzen gesetzt: Es dürfen Piloten-, Schmetterlings-, Oversize-, Cateye-, Nerd-, Panto- oder Lennon-Brillen sein. Aber drei Dinge vereinen alle Fassungen. Sie sind groß, schmal und leicht.

Architektur - Konstruierte Linien und grafische Flächen prägen das Design 2017:
Diese Rahmen fallen auf. Sie geben dem Gesicht Struktur und dem Auftritt eine extravagante Note. Als „Flats“ oder „Planbrillen“ werden Modelle bezeichnet, deren Gläser ohne jede Wölbung auskommen. Sie unterstreichen diesen puristischen, extravaganten Trend und wirken am besten in großflächigen Gesichtern.

Cut Out - Die Formensprache von Glas und Rahmen gehen bei diesem Trend oft unterschiedliche Wege. Zudem scheinen die Scheiben in der Fassung zu schweben, was der beschlagfeien Belüftung an heißen Sommertagen sehr zuträglich ist. Flächen wirken mitunter so, als wären sie aus mehreren Teilen zusammengesetzt. Ein ausdrucksstarker Stil für Nonkonformisten und alle, die als solche wahrgenommen werden wollen.

Gold - Glänzende Aussichten für den Brillensommer 2017.
Warm reflektieren schmale, breite, polierte oder matte Flächen das Sonnenlicht. Langweilig? Weit gefehlt. Die Formenvielfalt der Fassungen ist unerschöpflich. Dabei reicht ihre Farbpalette von Rot- über Antik-, Matt- bis zu Weißgold. Highlights sind Kombinationen mit golden verspiegelten Gläsern.

Farbverlauf (Gradient Colors)
Natürlich und elegant wirken Fassungen, bei denen die Farben auf Fronten oder Bügeln harmonisch verschmelzen. Stark im Kommen sind Gläser mit Farbverläufen von Uni- bis Bicolor. Sogar Korrektionsbrillen profitieren 2017 von den leicht verlaufsgetönten Scheiben. Der Vorteil: Die Blendung wird im dunklen oberen Teil abgeschirmt. Unten ermöglichen die hellen Flächen entspanntes Sehen.

Animal-Muster
Der Brillentrend-Dauerbrenner ist diesem Jahr nicht zu übersehen. Ob rund oder eckig, klassisch oder extravagant, ob im Cateye- oder Aviatorstyle die Fassungsdesigner nehmen ungehemmt Anleihen aus der Tierwelt: Designs von Leopard, Schlange, Zebra, Schildkröte oder anderen Tieren zieren 2017 Fronten und Bügel.

Nude
Nude-, Puder- und andere helle Naturtöne spiegeln das Bedürfnis nach Ursprünglichkeit und Echtheit. Modelle in zarten Schattierungen von Rosé über Créme bis zu matt-transparenten Brillenfassungen lassen das Gesicht weicher wirken und betonen den eleganten Auftritt. Diese Brillen schmeicheln besonders hellen Typen. Ausdrucksstärker sind für dunkelhaarige Menschen sanfte Braunnuancen wie Taupe, Caramel oder Hasel. Der Vorteil dieser Farben: Sie passen in alle Gesichter und ergänzen unkompliziert jedes Outfit.

Grün
Saisonfarbe Grün steht für Harmonie, Sicherheit und Kreativität. So erfrischen Lind, Schilf, Smaragd, Avocado oder Oliv Fassungen im „Allover-Design“ oder dezent als Reflektionen und Strukturen. Aufmerksamkeit ist bei der Wahl der Nuance gefragt. Sie sollte zum Hautton passen, sonst wirkt der Träger blass statt belebt. Nachdem lange Zeit romantisch-nostalgische Sonnenbrillen die Nasen der Trendsetter dominierten, wird es jetzt sportlich. Inspiriert vom "Jahrhundert der Geschwindigkeit" nehmen die Aviator- oder Pilotenbrillen Fahrt auf. Farb- und Materialkombinationen schaffen interessante Gegensätze, knallbunte Pantobrillen sorgen für gute Laune.





Prognose: Der Sommer wird heiß. Die Jagd auf coole Sonnenbrillen kann beginnen. (Quelle: KGS e.V.)

Kuppe direkt

Breite Strasse 46
63762 Großostheim

Telefon: 06026 4850
Unsere Öffnungszeiten

Das Kuppe-Brillen-Abo

Zahlen Sie Ihre Brillen so
wie Sie sie benutzen - in
24 kleinen Monatsbeiträgen
schon für weniger als
1 Euro pro Tag.

Großostheim live

Marktplatz Livebild

Ihre Brillen von Kuppe:
Made in Großostheim
und mit dem bequemen
Kuppe-Service vor Ort.

Speziell für Autofahrer

EyeDrive

Sehen am Bildschirm

BAPStudie

Augenfit